Semantische Suche

Aus Docupedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
  1. Ravi Ajuha, Geschichte der Arbeit jenseits des kulturalistischen Paradigmas. Vier Anregungen aus der Südasienforschung, in: Jürgen Kocka, Claus Offe (Hrsg.), Geschichte und Zukunft der Arbeit. Campus, Frankfurt a. M. 2000, ISBN 9783593364872, S. 121-134.
  2. Arne Andersen, Der Traum vom guten Leben. Alltags- und Konsumgeschichte vom Wirtschaftswunder bis heute, Campus, Frankfurt a. M. 1999, ISBN 9783593362984.

  3. Ulrike Auga (Hrsg.), Das Geschlecht der Wissenschaften. Zur Geschichte von Akademikerinnen im 19. und 20. Jahrhundert, Campus, Frankfurt a. M. 2010, ISBN 9783593391489.

  4. Hanno Balz, Von Terroristen, Sympathisanten und dem starken Staat. Die öffentliche Debatte über die RAF in den 70er Jahren, Campus, Frankfurt a. M. 2008, ISBN 978-3-593-38723-9.

  5. Christopher A. Bayly, Die Geburt der modernen Welt. Eine Globalgeschichte 1780-1914, Campus, Frankfurt a. M. 2006, ISBN 9783593387246.

  6. Rosmarie Beier-de Haan (Hrsg.), Geschichtskultur in der Zweiten Moderne, Campus, Frankfurt a. M. 2000, ISBN 9783593366241.

  7. Hartmut Berghoff, Jakob Vogel, Wirtschaftsgeschichte als Kulturgeschichte. Dimensionen eines Perspektivenwechsels, Campus, Frankfurt a. M. 2004, ISBN 9783593375960.

  8. Werner Bergmann, Antisemitismus in öffentlichen Konflikten. Kollektives Lernen in der politischen Kultur der Bundesrepublik 1949-1989, Campus, Frankfurt a. M. 1997, ISBN 3-593-35765-8.

  9. Helmuth Berking (Hrsg.), Die Macht des Lokalen in einer Welt ohne Grenzen, Campus, Frankfurt a. M. 2006, ISBN 9783593379975.

  10. Dieter Bingen, Krzysztof Ruchniewicz, Länderbericht Polen: Geschichte - Politik - Wirtschaft - Gesellschaft – Kultur, Campus, Frankfurt a. M. 2009, ISBN 9783593389912.

  11. Manuel Borutta, Frank Bösch (Hrsg.), Die Massen bewegen: Medien und Emotionen in der Moderne, Campus, Frankfurt a. M. 2006, ISBN 978-3-593-38200-5.

  12. Heiko Bollmeyer, Der steinige Weg zur Demokratie. Die Weimarer Nationalversammlung zwischen Kaiserreich und Republik, Campus, Frankfurt a. M. 2007, S. 3-593-38445-0.

  13. Theodor Heinrich Grütter, Ulrich Borsdorf (Hrsg.), Orte der Erinnerung. Denkmal, Gedenkstätte, Museum, Campus, Frankfurt a. M. 1999, ISBN 9783593352121.

  14. Gerhard Botz, Gerald Sprengnagel (Hrsg.), Kontroversen um Österreichs Zeitgeschichte. Verdrängte Vergangenheit, Österreich-Identität, Waldheim und die Historiker, 2. Auflage. Campus, Frankfurt a. M. 2008, ISBN 9783593381206.

  15. Detlef Briesen, Warenhaus, Massenkonsum und Sozialmoral. Zur Geschichte der Konsumkritik im 20. Jahrhundert, Campus, Frankfurt a. M. 2001, ISBN 9783593367309.

  16. Charles Bright, Michael Geyer, Globalgeschichte und die Einheit der Welt im 20. Jahrhundert, in: Sebastian Conrad, Andreas Eckert, Ulrike Freitag (Hrsg.), Globalgeschichte. Theorien, Ansätze, Themen. Campus, Frankfurt a. M. 2007, ISBN 3-593-38333-0, S. 53-80.

  17. Franz-Josef Brüggemeier, Jens Ivo Engels (Hrsg.), Natur- und Umweltschutz nach 1945. Konzepte, Konflikte, Kompetenzen, Campus, Frankfurt a. M. 2005, ISBN 3-593-37731-4.

  18. Hannelore Bublitz (Hrsg.), Das Wuchern der Diskurse. Perspektiven der Diskursanalyse Foucaults, Campus, Frankfurt a. M. 1999, ISBN 9783593361284.

  19. Constantin Goschler, Frank Bösch (Hrsg.), Public History. Öffentliche Darstellungen des Nationalsozialismus jenseits der Geschichtswissenschaft, Campus, Frankfurt a. M. 2009, ISBN 978-3-593-38863-2.

  20. Hubertus Büschel, Daniel Speich (Hrsg.), Entwicklungswelten. Globalgeschichte der Entwicklungszsuammenarbeit, Campus, Frankfurt a. M. 2009, ISBN 978-3-593-39015-4.