Semantische Suche

Aus Docupedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
  1. Murray Edelman, The Symbolic Uses of Politics, in: Politik als Ritual. Die symbolische Funktion staatlicher Institutionen und politischen Handelns. Campus, Frankfurt a. M. 1976, ISBN 3-593-32512-8.
  2. Angelika Epple, Angelika Schaser (Hrsg.), Gendering Historiography. Beyond National Canons, Campus, Frankfurt a. M. 2009, ISBN 9783593389608.

  3. Insa Eschebach, Öffentliches Gedenken. Deutsche Erinnerungskulturen seit der Weimarer Republik, Campus, Frankfurt a. M. 2005, ISBN 3-593-37630-X.

  4. Ute Frevert, Heinz-Gerhard Haupt (Hrsg.), Neue Politikgeschichte. Perspektiven einer historischen Politikforschung, Campus, Frankfurt a. M. 2005, ISBN 3-593-37735-7.

  5. Thomas v. Freyberg, Industrielle Rationali¬sierung in der Weimarer Republik. Untersucht an Bei-spielen aus dem Maschinenbau und der Elektroindustrie, Campus, Frankfurt a.M./New York 1989, ISBN 9783593341088.

  6. Malte Fuhrmann, Der Traum vom deutschen Orient, Campus, Frankfurt a. M. 2006, ISBN 9783593380056.

  7. Nepomuk Gasteiger, Der Konsument. Verbraucherbilder in Werbung, Konsumkritik und Verbraucherschutz 1945 - 1989, Campus, Frankfurt a. M. 2010, ISBN 9783593391618.

  8. Thomas Grotum, Die Halbstarken. Zur Geschichte einer Jugendkultur der 50er Jahre, Campus, Frankfurt a. M. 1994, ISBN 3593351757.

  9. Jens Hacke, Matthias Pohlig (Hrsg.), Theorie in der Geschichtswissenschaft. Einblicke in die Praxis des historischen Forschens, Campus, Frankfurt a. M. 2008, ISBN 978-3-593-38662-1 (online).

  10. Jens Hacke, Politische Ideengeschichte und die Ideologien des 20. Jahrhunderts. Im Spannungsfeld historischer und politiktheoretisch geleiteter Absichten, in: Matthias Pohlig, Jens Hacke (Hrsg.), Theorie in der Geschichtswissenschaft. Einblicke in die Praxis des historischen Forschens. Campus, Frankfurt a. M. 2008, ISBN 9783593386621, S. 147-70.

  11. Karen Hagemann, Jean H. Quataert (Hrsg.), Geschichte und Geschlechter. Revisionen der neueren deutschen Geschichte, Campus, Frankfurt a. M. 2008, ISBN 9783593383828.

  12. Wolfgang Hardtwig, Fiktive Zeitgeschichte? Literarische Erzählung, Geschichtswissenschaft und Erinnerungskultur in Deutschland, in: Konrad H. Jarausch, Martin Sabrow (Hrsg.), Verletztes Gedächtnis. Erinnerungskultur und Zeitgeschichte im Konflikt. Campus, Frankfurt a. M. 2002, ISBN 9783593370231, S. 99-123.

  13. Michael Hartmann, Elite-Soziologie. Eine Einführung, Campus, Frankfurt a. M. 2004, ISBN 3-593-37439-0.

  14. Michael Hartmann, Eliten und Macht in Europa. Ein internationaler Vergleich, Campus, Frankfurt a. M. 2007, ISBN 3-593-38434-5 (online).

  15. Michael Hartmann, Der Mythos von den Leistungseliten. Spitzenkarrieren und soziale Herkunft in Wirtschaft, Politik, Justiz und Wissenschaft, Campus, Frankfurt a. M. 2002, ISBN 3-593-37151-0.

  16. Michael Hartmann, Topmanager. Die Rekrutierung einer Elite, Campus, Frankfurt a. M. 1996, ISBN 3-593-35513-2.

  17. Heinz-Gerhard Haupt, Jürgen Kocka (Hrsg.), Geschichte und Vergleich. Ansätze und Ergebnisse international vergleichender Geschichtsschreibung, Campus, Frankfurt a. M. 1996, ISBN 9783593354972.

  18. Heinz-Gerhard Haupt, Claudius Torp (Hrsg.), Die Konsumgesellschaft in Deutschland 1890-1990. Ein Handbuch, Campus, Frankfurt a. M. 2009, ISBN 9783593387376.

  19. Arlie R. Hochschild, Das gekaufte Herz. Zur Kommerzialisierung der Gefühle, Campus, Frankfurt a. M. 1990, ISBN 3-593-38012-9.

  20. Detlef Hoffmann (Hrsg.), Das Gedächtnis der Dinge. KZ-Relikte und KZ-Denkmäler 1945-1995, Campus, Frankfurt a. M. 1998, ISBN 978-3-593-35445-3.