Docupedia:Über Docupedia

Aus Docupedia
Wechseln zu:Navigation, Suche

Über Docupedia-Zeitgeschichte

Docupedia-Zeitgeschichte ist ein Nachschlagewerk zu zentralen Begriffen, Konzepten, Forschungsrichtungen und Methoden der zeithistorischen Forschung. Vorgestellt wird das Spektrum der in der zeithistorischen Forschung behandelten Themen und der damit verbundenen methodischen Fragen und Zugriffe. Dokumentiert werden Debatten, von denen Impulse für Forschungspraxis und Selbstverständnis des Fachs ausgegangen sind. Dabei bezieht Docupedia-Zeitgeschichte auch theoretische Ansätze aus benachbarten Disziplinen mit ein.

Als dynamisches Nachschlagewerk begleitet und fördert Docupedia-Zeitgeschichte den Wandel der theoretischen und methodischen Grundlagen des Fachs. Über neue Beiträge und Überarbeitungen eines Themenartikels informiert jeweils ein Newsfeed, der abonniert werden kann. Die Docupedia-Zeitgeschichte-Redaktion und die wissenschaftlichen Herausgeber/innen des Projekts entscheiden eigenständig und auf Vorschlag der Nutzer über die Aufnahme von Autor/innen und neuen Artikeln.

Technisch entwickelt und redaktionell betreut wird Docupedia-Zeitgeschichte vom Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam (ZZF). Das Online-Nachschlagewerk entstand im Rahmen eines von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Projekts von 2008 bis 2011 in Zusammenarbeit mit dem Institut für Geschichtswissenschaften und dem Computer- und Medienservice der Humboldt-Universität zu Berlin.

Die Arbeit von Docupedia-Zeitgeschichte wird durch einen derzeit 38 Personen umfassenden Kreis von Herausgebern aus den wichtigsten zeithistorischen Forschungseinrichtungen des deutschsprachigen Raums begleitet. Die Mitglieder des Herausgeberkreises schlagen neue Artikel vor, sind selbst als Autor/innen aktiv oder wirken als Gutachter/innen und Kommentator/innen. Ihre Aufgabe ist es, die Weiterentwicklung von Publikationen und den Ausbau des Gesamtangebots kritisch zu unterstützen. Alle eingereichten Artikel werden einem anonymen Begutachtungsprozess durch die Herausgeber/innen von Docupedia (blind peer review-Verfahren) unterzogen.

Docupedia-Zeitgeschichte ist eine beim Deutschen Patent- und Markenamt eingetragene Wortmarke (Nr. 302009042612).


About Docupedia-Zeitgeschichte


Docupedia-Zeitgeschichte is a reference work for key terms, concepts, research institutions and methods of contemporary history, presenting the discipline's spectrum of topics and respective questions and approaches. Debates that have given fresh impetus for research practices and the subject's self-conception are documented and theoretical approaches from neighbouring disciplines are included.

As a dynamical reference work, Docupedia-Zeitgeschichte accompanies and encourages the subject's change regarding theoretical and methodical principles. Anyone interested in new contributions and revisions can subscribe to our RSS newsfeed. The editorial team and the editors decide autonomously about the accommodation of new authors and articles but are also welcoming suggestions offered by users.

Docupedia-Zeitgeschichte is technically developed and edited by the Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam (ZZF). The online reference work was created in a project from 2008-2011 together with the Institut für Geschichtswissenschaften, as well as the Computer- und Medienservice der Humboldt-Universität zu Berlin, and funded by the Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG).

The circle of editors, at the moment consisting of 38 historians from the most important German-speaking research institutes, gives advice and support. The members suggest new articles and authors, contribute articles themselves or act as reviewers and commentators, critically supporting the development of publications and the general progression. All manuscripts are subjected to a blind peer review process and reviewed by the members of the editorial board.

Docupedia-Zeitgeschichte is registered at the German Patent and Trade Mark Office (No. 302009042612).